Artikel

Österreichische Notrufnummern

Österreichische Notrufnummern

Hier finden Sie alle relevanten österreichischen Notrufnummern vor allem aus dem Medizinbereich.


Nummer: Notrufstelle: Zusatzinfos:
122 Feuerwehr Gebührenfrei
133 Polizei Gebührenfrei
144 Rettung Gebührenfrei
112 Europäische Notrufnummer Gebührenfrei. Diese Nummer ist in ganz Europa einheitlich erreichbar und stellt den ersten Kontaktpunkt (Public Safety Answering Point – PSAP) dar. Die Notrufe werden hier entgegengenommen und die wesentlichen Notfallinformationen an den jeweilig zuständigen Rettungsdienst, wie Feuerwehr, Polizei oder Rettung, weitergeleitet.

Wichtig zu wissen ist diesbezüglich, dass diese Nummer von jedem Telefon aus angewählt werden kann. Bei Mobiltelefonen ist dies auch ohne Guthaben, oft sogar ohne SIM-Karte möglich.

141 Ärztenotdienst Der Ärztenotdienst ist einzig und allein für medizinische Notfälle da. Hier erhalten Sie medizinische Hilfe, außerhalb der normalen Dienstzeiten von Ärzten.
1455 Apothekennotruf Hier erhalten Sie Auskunft über die nächstgelegene dienstbereite Apotheke, wenn nötig sogar mit einer Wegbeschreibung.
01 / 406 43 43 Vergiftungszentrale Hier erhalten Sie von toxikologisch geschultem Personal rund um die Uhr Auskunft, ob Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen sollten oder nicht.

Richtige Vorgehensweise: Bevor Sie selbst irgendwelche Maßnahmen ergreifen, rufen Sie die Vergiftungsinformationszentral an und halten Sie folgende Informationen bereit, sofern Sie darüber verfügen:

Was: geben Sie möglichst genau an, um welche Substanz (Medikament, Chemikalie, Reinigungsmittel, Droge, Pflanzenteil, etc.) es sich handelt

Wie viel: geben Sie die Dosis möglichst genau an; Anzahl und auch Darreichungsform sind von Interesse (Tabletten, Kapseln, Ess- oder Teelöffel, Schlucke, etc.)

Wer: Geschlecht, Alter, Gewicht und aktueller Zustand der Person

Wann: Wann kam es zum Kontakt mit der Substanz

Wo: Ort an dem die Vergiftung stattfand

Wie: Wurde die Substanz geschluckt, eingeatmet, kam es zu Augen- oder Hautkontakt

Warum: Wurde die Vergiftung absichtlich herbeigeführt oder war es unabsichtlich

0800 / 133 133 Gehörlosen-SMS-Notruf SMS Notruf an Polizei für Gehörlose. Alternativ E-Mail an gehoerlosennotruf@polizei.gv.at: Unter dieser Nummer können Gehörlose oder Hörbehinderte Personen per Fax oder SMS Hilfe rufen.
128 Gasnotruf Wie verhält man sich bei Gasgeruch richtig?
  • Räume lüften (Fenster und Türen öffnen)
  • Keine offenen Flammen, keine Funken
  • Keine Schalter betätigen (Funkenschlag möglich!)
  • Gaszufuhr wenn möglich unterbrechen (Gerätehahn, Hauptsperreinrichtung schließen)
  • Mitbewohner warnen (Klopfen, nicht klingeln – Funkenschlag) und Gefahrenbereich verlassen

147

Kinder Notruf –

Rat auf Draht

Gebührenfreie Hotline des ORF: Ein Team aus Psychologen, Psychotherapeuten, Lebens- u. Sozialberatern und Juristen berät Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen.
116 123 Ö3-Kummernummer Gebührenfreie Hotline gemeinsam mit dem Österreichischen Roten Kreuz: Hier erhalten Sie von psychologisch geschulten Mitarbeitern Hilfestellungen für sämtliche Lebenslagen.
142 Telefonseelsorge Gebührenfrei. Der Schweigepflicht unterliegende Mitarbeiter kümmern sich rund um die Uhr um Ihre Anliegen.
116 000 Hotline für vermisste Kinder Anlaufstelle für Personen, die ein verletztes Kind oder einen Jugendlichen finden, für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, für Kinder/Jugendliche die von zu Hause ausgerissen sind sowie für Eltern und Angehörige, wenn ein Kind vermisst wird, eine Entführung vermutet wird oder ein Kind von zu Hause ausgerissen ist.
0800 112 112 Opfer-Notruf Gebührenfrei. Hier finden Opfer von Verbrechen rund um die Uhr eine Anlaufstelle, um über das Ihnen widerfahrene Unrecht zu sprechen und Informationen über die weitere Vorgehensweise zu erhalten.
01 717 19 Frauen Notruf Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, die von sexueller, körperlicher oder psychischer Gewalt betroffen sind oder waren, erhalten hier psychologische, sozialarbeiterische und auch rechtliche Beratung. Das Team der Beraterinnen spricht mehrere Sprachen, sollte eine Sprache nicht abgedeckt sein, kann eine Dolmetscherin organisiert werden. Die Betreuung umfasst neben der Beratung auch eine Begleitung zu Polizei, Gericht oder ins Krankenhaus.
0800 222 555 Frauenhelpline Gebührenfrei. Insbesondere Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt sind, erhalten bei der Frauenhelpline Hilfe und Informationen zu den Themen wie Wegweisung, Betretungsverbot, Aufnahme in Frauenhäusern uvm.
0800 246 247 Männernotruf (Stmk.) Gebührenfrei. Da auch Männer Opfer von, sowohl körperlicher als auch psychischer, Gewalt sein können, bietet der Männernotruf eine Anlaufstelle für all jene, die mit ihrer Situation nicht mehr alleine zu Recht kommen, oder sich sonst mit Problemen konfrontiert sehen, die sie lieber mit einem Mann besprechen.
01 313 30 Psychiatrische Soforthilfe Dies ist ein Verbund aus dem Sozialpsychiatrischen Notdienst, dem mobilen Psychiatrischen Krisendienst und der Psychosozialen Information. Menschen, die sich in psychischen Krisen oder akuten seelischen Notsituationen befinden, erhalten hier unverzügliche und professionelle Hilfe, von Beratungsgesprächen, medizinischer Akutintervention bis hin zu psychosozialer und psychotherapeutischer Kurzbetreuung.


Weitere Rettungsdienste:

140 Bergrettung, Alpinnotruf
130 Wasserrettung OÖ,B,ST,S(Alarmierung über Landeswarnzentrale)
122 Wasserrettung K,V,T,W(Alarmierung über Feuerwehr)
144 Wasserrettung NÖ (Wo über Notruf verfügbar erfolgt eine Alarmierung über die jeweilige Rettungsleitstelle)
01 28898 Ö. Rettungshunde Brigade
0699 11225000 ÖRD Rettungshunde
0664 844 0100 RettungshundeNÖ

Was sage ich? 

Wenn Sie bei einer Notrufnummer anrufen, sollten Sie jedenfalls folgende Informationen bereithalten:

Wo ist der Notfall? (Straße, Hausnummer, Kilometerstein, Stockwerk, Tür, Zufahrtswege...)

Geben Sie den genauen Ort an. Der Journaldienst in der Einsatzzentrale kennt sich in Ihrem Ort sicher nicht so gut aus, wie Sie selbst. Bedenken Sie "Hauptstraße 11" gibt es fast in jedem Ort. Also Ort nicht vergessen! Auf Autobahnen geben Sie die Nummer der Autobahn (z.B. A1), sowie den Kilometer an (alle 500 m stehen auf der Seite die kleinen blauen Tafeln). Vergessen Sie nicht, auch die Fahrtrichtung anzugeben. Wenn Sie einen Notfall in einem Haus mit Gegensprechanlage melden, geben Sie bitte die Beschriftung der Sprechanlage an.

Was ist geschehen? Was brennt oder was ist passiert? Gibt es Verletzte? (z.B. Patient mit stechenden Schmerzen im Brustkorb, Atemnot.)

Brennt ein Mistkübel oder ein Wohnhaus, wo noch Kinder drinnen sind?

Steht nur ein Auto im Weg oder ist es eine Massenkarambolage?

bei Gefahrenguttransportern (wichtig: Zahlen die auf Warentafeln aufscheinen, exakt durchgeben!)

Wie viele Verletzte? z.B. 4 Verletzte nach Autounfall.
Wer ruft an? Für eventuelle Rückfragen, Telefonnummer angeben

  

Verhalten bei einem Todesfall:

Hier finden Sie sämtliche Informationen für die richtige Vorgehensweise, wenn sich in Ihrem Umfeld ein Todesfall ereignet hat: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/19/Seite.190000.html

 

Zahnarzt Notdienst Informationszentrale:

Hier finden Sie den aktuellen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst für Notfälle: http://www.zahnaerztekammer.at/patientinnen/notdienstsuche/

  

Es fehlen wichtige Nummern? Schreiben sie uns an: support@credoweb.at

Kommentare