Schlafmangel gefährdet die Gesundheit
Dr. med. Thomas Klein
Dr. med. Thomas Klein
Arzt
Schlafmangel gefährdet die Gesundheit

Schlafmangel gefährdet die Gesundheit

Am heutigen Weltschlaftag wird zu Recht in Erinnerung gerufen, welche wichtigen Aufgaben gesunder Schlaf im Organismus hat. Studien zeigen, dass ein Ausmaß von 6-8 Stunden ideal ist. Aber was tun, wenn es mit dem Schlafen nicht klappt?

Chronischer Schlafmangel zeigt bald seine Auswirkungen auf den Körper - es kommt zu einer Stressreaktion mit Ausschüttung von Adrenalin und entzündungsfördernden Faktoren. Das kann auf lange Sicht die Gefäße schädigen. Aber auch Gewichtszunahme, vermindertes Ansprechen auf Insulin bis hin zum Diabetes und eine schlechte Immunabwehr können die Folge einer gestörten Nachtruhe sein.

Welche Methoden der ganzheitlichen Medizin zu besserem Schlaf verhelfen können, erfahren Sie in meinem Blogbeitrag: Schlafmangel macht krank

Kommentare