Soll man detoxen?
25.04.16
Martina Backhausen
Martina Backhausen
Gesundheitsexpertin
Soll man detoxen?

Soll man detoxen?

Die Frage, ob unser Körper wirklich ab und an eine Entgiftung benötigt oder ob er nicht sehr gut selbst in der Lage ist Giftstoffe abzubauen, wird immer wieder diskutiert. Detox unter der Lupe!

Durch sämtliche Gazetten geht im Frühling wieder die Detox-Diät. Keine Frage die Belastung der Umwelt und des Körpers nimmt zu, und daher klingt es zunächst plausibel, dass man den Körper regelmäßig entgiften sollte. Was jedoch zu den Giftstoffen zählt, die mit einer Detox- oder Entgiftungskur eliminiert werden sollen, darüber gehen die Meinungen auseinander. Schwermetalle, Pestizide, radioaktive Materialien sagen die Einen. Andere wiederum beziehen sich auf Drogen, Alkohol, Zigaretten und künstliche Lebensmittelzusätze wie Aromen und Geschmacksverstärker.

Unter die Lupe genommen:

Einige Vorgaben der Diät wie: kein Obst essen, außer Bananen stelle ich in Frage, denn es gibt Obstsorten die basisch sind und eine optimale Blutzuckerwirkung haben, kein Gemüse wie Paprika, Zucchini oder Pilze obwohl diese zu den basischen Gemüsesorten zählen oder die dehydrierende Wirkung von Kaffee bitteschön, diese wurde schon des Längeren wissenschaftlich widerlegt. Daher entbehren diese Empfehlungen jeglicher wissenschaftlicher Grundlage und sind nicht wirklich nachvollziehbar. Interessant ist auch die Empfehlung, morgens ein Glas Wasser etwas Zitronensaft zu trinken, obwohl während der Diät Zitrusfrüchte tabu sind, wer blickt da durch?
Gut an Dr. Joshi’s Holistic Detox Diät ist der Fokus auf frische, unverarbeitete Lebensmittel, besonders auf saisonalem und regionalem Gemüse. Ziel seines Diätprogramms ist eine Änderung des Lebensstils: Weg vom Fast-Food und verarbeiteten Lebensmitten hin zu bewusster, gesunder Ernährung.
Probier also ruhig auch eine Detox-Diät aus, aber dann beschäftige Dich ein für alle Mal mit einem gesünderen Lebens- und Ernährungsstil. Denn bedenke, wer für 10 Tage kaum oder nur wenig isst, danach aber wieder Fast Food und stark verarbeitete Lebensmittel verzehrt, der wird dauerhaft weder an Gewicht verlieren, noch seine Vitalität steigern.
Die Frühjahrskur schadet keinesfalls:


Frühjahrsputz_Seite_1
Gesundes ausgewogenes Essen mit viel Obst, Gemüse (möglichst saisonale Sorten aus regionalem Anbau), Vollkornprodukten, magerem Eiweiß, hochwertigen Fetten, gepaart mit Fitness und einem aktiven Alltag sind der beste Weg, um dauerhaft gesund und leistungsfähig zu bleiben!


Kommentare