Depression: Jeder 3. Rheuma-Patient ist betroffen
Depression: Jeder 3. Rheuma-Patient ist betroffen
Depression: Jeder 3. Rheuma-Patient ist betroffen
Mag. Andrea  Engleder
Mag. Andrea Engleder
Gesundheitsexpertin
Depression: Jeder 3. Rheuma-Patient ist betroffen

Depression: Jeder 3. Rheuma-Patient ist betroffen

Klinisch Psychologisches Coaching für Rheuma-PatientInnen unterstützt individuell und kostenfrei.

Rheuma trifft Menschen mitten im Alltag. Die medikamentöse Behandlung von Rheuma-Patienten hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Aufgrund des chronischen Verlaufs schildern dennoch viele Betroffene einen Teufelskreis aus Schmerzen, zunehmender Bewegungsunfähigkeit und der Entwicklung einer depressiven Symptomatik.

Studien haben ergeben, dass rund 30% der Betroffenen unter depressiven Symptomen leiden. Rund 17 bis 27 Prozent leiden sogar unter einer schweren Depression.1 Der mit der Depression einhergehende Antriebsmangel und soziale Rückzug verstärkt die depressive Symptomatik, was sich wiederum negativ auf die Schmerzwahrnehmung und die Adhärenz auswirkt.

Konkret bedeutet das: Für viele Rheuma-Betroffene verringert sich die Lebensqualität in den unterschiedlichen Lebensbereichen enorm. Sie werden davon psychisch so stark belastet, dass sie behandlungsbedürftig werden.

Individuelles klinisch-psychologisches Coaching für Rheuma-Patienten

Eine Initiative des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP) und des Bio-Pharmaunternehmens AbbVie bietet nun kostenfreie Unterstützung.

In Form von vier Gesprächs-Einheiten werden Rheuma-Patienten dabei unterstützt, ihre Lebensqualität gezielt und nachhaltig zu verbessern. Beispielsweise indem man Strategien erarbeitet und erlernt, die im alltäglichen Umgang mit der Erkrankung hilfreich sind. Primärer Ansprechpartner bleibt weiterhin der behandelnde  Arzt. Die klinisch-psychologischen Gespräche bieten den Rheuma-Patienten psychische Entlastung und einer individuellen Auseinandersetzung, wie man sich neben der aktuellen medikamentösen Therapie etwas Gutes tun kann und der Erkrankung nicht mehr Raum gibt, als nötig!

Das Angebot beinhaltet 4 kostenfreie klinisch-psychologische Sitzungen mit auf Rheuma spezialisierten PsychologInnen. Die Kontaktmöglichkeiten inklusive Telefonnummern finden Sie hier in der Broschüre im Anhang!

1 Depressionen bei Patienten mit chronischer Polyarthritis unterdiagnostiziert und unterbehandelt, Medical Tribune, www.medical.tribune.ch

Fotos: Patienten- und Arztbroschüre BÖP

ANHÄNGE

Rheuma u Depression Coaching Brosc...

Kommentare