Nein sagen ist gesund!
Nein sagen ist gesund!
Nein sagen ist gesund!
Burnout vermeiden
Burnout vermeiden
Themenseite
Nein sagen ist gesund!

Nein sagen ist gesund!

Ob im Privaten oder im Job – vielen von uns fällt es schwer ‚Nein‘ zu sagen. Mit dem Resultat, dass wir uns in ungewollte Situationen begeben, über uns selbst ärgern und uns in den meisten Fällen zu viel abverlangen. Nicht ‚Nein‘ sagen zu können ist eine zentrale Quelle für Stress und Überlastung.

S. ist Profi in ihrem Job und liebt was sie tut. Seit sie wieder aus der Karenz zurück ist, arbeitet sie Teilzeit. Ein neues Aufgabengebiet sollte ihr ermöglichen, ihren Beruf in der stressigen Branche auch in 20 Stunden gut ausüben zu können. Als „Mädchen für alles“ ist sie nun Ansprechpartnerin für viele Themen, fühlt sich gebraucht und bekommt fast jede Woche neue, spannende Herausforderungen auf den Tisch. Ihr Chef weiß um ihre Verlässlichkeit und teilt sie deshalb auch immer wieder für Sonderaufgaben ein, beauftragt sie mit all jenen Projekten, die ihre Kollegen wegen Überlastung abgelehnt haben. D. will ihren Chef auf keinen Fall enttäuschen, arbeitet deshalb oft auch am Wochenende. Jeder Versuch, ihre Arbeitsmenge nicht noch weiter zu erhöhen scheiterte bis jetzt. „Ich sage ja ‚Nein‘, aber er hört mich nicht. Und damit die Sachen nicht liegen bleiben, kümmere ich mich dann halt doch darum.“

So wie S. geht es vielen von uns. Aber warum ist das so? Warum fällt es uns so unglaublich schwer, ‚Nein‘ zu sagen und zu einem ‚Nein‘ auch zu stehen? Warum lassen wir uns überreden, stellen unsere Bedürfnisse zurück, verausgaben uns obwohl wir längst merken, dass wir das, was wir da gerade tun, nicht tun wollen oder einfach auch nicht mehr können?

Die meisten Kinder wurden erzogen, zu gehorchen, freundlich und liebevoll zu sein und ihre eigenen Interessen hinter die der anderen zu stellen. Wir haben gelernt, höflich und hilfsbereit zu sein, sagen ‚Ja‘ aus Angst jemanden zu enttäuschen, etwas zu verpassen oder weil wir fürchten, nach einem ‚Nein‘ nie mehr gefragt zu werden. Oft ist der innere Antreiber „Sei beliebt“ Grund dafür, warum das ‚Nein‘-Sagen so schwer fällt. Wer es allen recht machen und für jeden da sein will, wer möglichst harmonisch mit seinem Umfeld auskommen und angenommen sein möchte, der sagt zu vielen Dingen ‚Ja‘. Selbst, wenn er spürt, dass ihm so ein ‚Ja‘ mitunter widerstrebt und ein ‚Nein‘ wichtig wäre für seine persönliche Energiebilanz.
Weiterlesen auf www.burnoutvermeiden.at

Kommentare