Allgemeine Geschäftsbedingungen von CredoWeb

1. Willkommen bei CredoWeb

Unsere Mission

CredoWeb hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Beteiligten im Gesundheitswesen (Patienten, Mediziner, Unternehmen) zu vernetzen. Die Plattform bietet vielfältige Kommunikationswerkzeuge und -lösungen für alle Nutzer und bietet einen digitalen Raum, in dem Nutzer hochwertige medizinische Informationen austauschen können.

2. Vereinbarung

Mit der Nutzung, dem Zugriff und/oder der Registrierung auf dieser Website und unsere Dienstleistungen, gehen Sie eine rechtsverbindliche Vereinbarung ein (auch wenn Sie unsere Dienstleistungen im Namen eines Unternehmens nutzen).

a) Diese rechtsverbindliche Vereinbarung durch die Nutzung der Dienste von www.credoweb.at wird mit der CredoWeb Connecting GmbH (kurz „CredoWeb“) abgeschlossen.

b) Diese "Vereinbarung" enthält diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie, die Cookie-Richtlinie und andere Bedingungen, die Ihnen bei der ersten Nutzung bestimmter Funktionen angezeigt werden und gelegentlich von CredoWeb geändert und aktualisiert werden können. Wenn Sie dieser Vereinbarung nicht zustimmen, registrieren Sie sich bitte nicht. Sie können demnach unsere Webseite und unsere Dienstleistungen nicht nutzen.

c) Diese Vereinbarung gilt sowohl für registrierte Nutzer unserer Dienste, die als "Mitglieder" bezeichnet werden, als auch für nicht registrierte Nutzer - "Besucher". Der Begriff "Nutzer" gilt sowohl für „Mitglieder“ als auch für „Besucher“;

d) Um die Dienste nutzen zu können, müssen Sie ein „Mindestalter“ gemäß Ihrer örtlichen Gesetzgebung erreicht haben. Für Personen unter 14 Jahren ist die Nutzung unsere Dienste nicht gestattet.

3. Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig

Wenn Sie sich auf CredoWeb registrieren, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten durch CredoWeb innerhalb dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der separaten Datenschutzrichtlinien gesammelt und genutzt werden. Wir bestärken Sie darin, Ihnen die Datenschutzrichtlinien durchzulesen, damit Sie mit ihrer Hilfe fundierte Entscheidungen treffen können.

Wir bemühen uns nach besten Kräften, die persönlichen Daten der Nutzer zu schützen.

Darüber hinaus geben Sie mit der Nutzung von CredoWeb Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies in Ihrem Browser. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie unter Punkt 4.

4. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Die von CredoWeb verwendeten Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

5. Regeln, die Sie als CredoWeb-Nutzer beachten müssen

5.1.Ihre Mitgliedschaft auf der Plattform:

Diese Rechte und Pflichten gelten für alle Mitglieder und alle Nutzerprofile auf CredoWeb – Berufsprofile, Unternehmensprofile sowie Profile privater Interessenten.

a) Ihr Profil auf CredoWeb ist für Sie kostenlos. Für einige Nutzerprofile bieten wir Premium-Dienste an, diese können kostenpflichtig sein. CredoWeb wird Sie jedenfalls über alle anwendbaren Gebühren informieren, bevor Sie sich zu Premium-Diensten verpflichten und Sie haben stets das Recht, sich gegen diese Dienste zu entscheiden.

b) Um sich bei CredoWeb zu registrieren, bitten wir Sie, ein Registrierungsformular auszufüllen. Dadurch werden Ihre persönlichen Daten CredoWeb zur Verfügung gestellt und Sie zeigen sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Datenschutzrichtlinie und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Zusätzliche Informationen können erforderlich sein, wenn Sie sich mit einem Berufs- oder Firmenprofil registrieren.

c) Sie können nicht mehr als ein persönliches Profil auf CredoWeb erstellen. Ebenso ist es nicht erlaubt, ein Profil mit einer falschen Identität zu erstellen.

d) Sie müssen auf Ihrem Profil fehlerfreie Angaben machen und Ihr Profil stets aktualisiert halten.

e) Sie dürfen ohne Erlaubnis kein Profil für andere Personen erstellen oder verwenden.

f) Wenn Ihr Konto von CredoWeb deaktiviert wird, dürfen Sie ohne unsere Erlaubnis keinen neuen Account erstellen.

g) Sie dürfen Ihr Passwort nicht an Dritte weitergeben oder irgendetwas anderes tun, das die Sicherheit Ihres Profils gefährden könnte.

h) Ohne unsere schriftliche Genehmigung dürfen Sie ihr Profil (einschließlich aller Seiten) nicht auf jemand anderen übertragen.

i) Wenn Sie einen Namen oder eine sonstige Kennung für Ihr Profil oder Ihre Seite wählen, behalten wir uns das Recht vor, diesen/diese zu entfernen oder zurückzufordern, wenn wir ihn für unangemessen halten (etwa wenn ein Markeninhaber sich über die rechtswidrige Benutzung seines Markennamens durch einen Dritten beschwert).

j) Sie stimmen zu, CredoWeb respektvoll zu nutzen und werden keine unangemessenen, unwahren oder anstößigen Inhalte veröffentlichen.

k) Wenn Sie ein Berufs- oder Unternehmensprofil erstellt haben, müssen Sie bei der Nutzung von CredoWeb alle für Sie geltenden beruflichen Verhaltensregeln und Gesetze einhalten.

l) Sie dürfen keine falschen Angaben über Ihre aktuellen oder früheren Positionen und Qualifikationen sowie Ihrer Zugehörigkeiten oder Mitgliedschaften zu natürlichen oder juristischen Personen machen.

m) Sie dürfen keinen Spamnachrichten oder andere unerwünschte Nachrichten an andere Nutzer senden. .

n) Sie dürfen nicht auf rechtswidrige, verleumderische, beleidigende, obszöne, diskriminierende oder anderweitig anstößige Art auf CredoWeb in Erscheinung treten.

o) Die Veröffentlichung von unerbetener oder nicht autorisierter Werbung, "Junk Mail", "Spam", "Kettenbriefen", "Schneeballsystemen" oder jeder anderen Form von Ausschreibungen ist nicht gestattet.

p) Sie bestätigen, dass sich CredoWeb das Recht vorbehält, seine Rechte und Pflichten in Bezug auf Nutzer teilweise oder vollständig an einen Dritten zu übertragen.

Sie können diese Vereinbarung in Übereinstimmung mit Punkt 9. Kündigung jederzeit kündigen.

Sie sind verantwortlich und haftbar für alle Informationen, Inhalte und Handlungen, die mit Ihrem Profil in Verbindung stehen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand versucht, Ihr Profil zu gefährden oder unbefugt darauf zugreift, ist es erforderlich, CredoWeb unverzüglich darüber zu informieren.

Berufs- und Firmenprofile durchlaufen einen Verifizierungsprozess durch CredoWeb. CredoWeb kann jedoch nicht die Identität aller Profile, die unsere Dienste nutzen, garantieren. Wenn Sie ein Berufs- oder Firmenprofil beanspruchen, ohne dazu berechtigt zu sein, haften Sie für sämtliche dadurch entstandenen Schäden.

5.2.Mitteilungen, Servicemeldungen und Werbung:

Anzeigen sind ein zentraler Teil, um die Aufrechterhaltung unserer Dienste zu gewährleisten. In Ihren Profileinstellungen können Sie, die Art der Mitteilungen, die Sie von uns per E-Mail erhalten möchten, verwalten und beschränken.

5.3. Nachrichten und Freigabe:

Unser Service ermöglicht es Ihnen, Nachrichten zu versenden und Informationen, wie z.B. Ihr Profil, Inhalte (Artikel, Statusmeldungen, Kommentare, Galerien, Freigaben) und Privatnachrichten auf vielfältige Weise zu teilen. Informationen und Inhalte, die Sie teilen oder versenden, können von anderen Mitgliedern oder, wenn Sie sie veröffentlicht haben, von Besuchern eingesehen werden. CredoWeb respektiert Ihre in den Einstellungen getroffenen Entscheidungen bezüglich Sichtbarkeit Ihrer Informationen und Inhalte und wird diese auf keine andere Art und Weise weiterleiten oder veröffentlichen. Bitte beachten Sie, dass einige Dienste standardmäßig privat und nur für den/die Empfänger sichtbar sind.

CredoWeb ist nicht verpflichtet, Informationen oder Inhalte zu veröffentlichen und kann sie nach eigenem Ermessen, mit oder ohne Ankündigung, jederzeit entfernen.

5.4. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig:

Wir bemühen uns nach besten Kräften, dafür zu sorgen, dass CredoWeb sicher bleibt, können dies jedoch nicht ausnahmslos garantieren. Wir benötigen Ihre Hilfe, um die Sicherheit auf CredoWeb so hoch wie möglich zu halten. Dies umfasst auch die folgenden Verpflichtungen Ihrerseits:

a) So versuchen Sie Ihr Profil so sicher wie möglich zu halten: (1) Wählen Sie ein starkes und sicheres Passwort; (2) Verwahren Sie Ihr Passwort sicher und vertraulich; (3) Informieren Sie CredoWeb unverzüglich, wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Dritter unbefugt Zugriff auf Ihr Profil hat oder versucht hat, einen solchen Zugriff zu erlangen (4) Informieren Sie CredoWeb, wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand versucht, die Sicherheit auf CredoWeb zu gefährden.

b) Sie dürfen keine unautorisierten kommerziellen Mitteilungen (wie z.B. Spam) auf CredoWeb veröffentlichen.

c) Sie dürfen ohne die ausdrückliche Zustimmung von CredoWeb keine Inhalte oder Informationen von Benutzern sammeln oder mit automatisierten Mitteln (z.B. Bots, Roboter, Spider oder Scraper) auf CredoWeb zugreifen.

d) Sie dürfen auf CredoWeb keine rechtswidrigen Geschäfte, wie z.B. Pyramidenspiele oder Schneeballsysteme, betreiben.

e) Sie dürfen keinen Inhalt veröffentlichen, der Softwareviren, Würmer oder andere schädliche Codes enthält.

f) Sie dürfen keine Login-Informationen von Profilen anderer Nutzer anfordern oder versuchen auf diese zuzugreifen.

g) Sie dürfen andere Nutzer weder belästigen, noch beschimpfen oder ihnen in sonstiger Weise Schaden zufügen.

h) Sie dürfen CredoWeb nicht für rechtswidrige, irreführende, bösartige oder diskriminierende Handlungen benutzen.

i) Sie dürfen keine Maßnahmen setzen, die den reibungslosen und ordnungsgemäßen Betrieb oder das Erscheinungsbild von CredoWeb beeinträchtigen könnten, wie z.B. Denial-of-Service-Angriffe oder Eingriffe in die Seitendarstellung oder andere Funktionen von CredoWeb.

j) Sie dürfen kein „harvesting“ oder „mirroring“ betreiben oder auf andere Weise versuchen, das Aussehen oder die Funktion von CredoWeb zu simulieren.

k) Sie dürfen nicht (1) behaupten, dass Sie eine CredoWeb Vertretung sind; (2) den Zugang zu unseren Diensten oder dazugehörigen Daten vermieten, verleasen, verleihen, damit handeln oder verkaufen; (3) oder sich durch Funktionen von CredoWeb ohne die ausdrückliche Zustimmung von CredoWeb bereichern.

l) Sie dürfen ohne die ausdrückliche Zustimmung von CredoWeb keine „Deep-Links“ zu unseren Diensten zu anderen Diensten als zur Bewerbung Ihres Profils verwenden.

m) Sie dürfen keine Verstöße gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder unsere Richtlinien erleichtern oder fördern.

5.5. Schutz der Rechte Dritter

Wir respektieren die Rechte anderer Personen und erwarten von Ihnen, dass Sie dies auch tun.

a) Sie dürfen auf CredoWeb keine Inhalte veröffentlichen oder Handlungen tätigen, die die Rechte Dritter verletzen oder anderweitig gegen das Gesetz verstoßen.

b) Inhalte, Daten oder Informationen anderer Nutzer dürfen ohne deren Zustimmung nicht kopiert oder verwendet werden.

c) Urheber-, Marken- oder andere Eigentumsrechtenachweise in Inhalten von CredoWeb dürfen nicht entfernt oder unkenntlich gemacht werden.

d) Sie dürfen keine Informationen, die das geistige Eigentum, oder andere Rechte von CredoWeb, Personen oder Firmen verletzen, ohne deren ausdrückliche vorherige Zustimmung, veröffentlichen.

5.6.Geistige Eigentumsrechte

CredoWeb behält alle Rechte an geistigem Eigentum auf der Plattform (einschließlich Logos und anderen Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken oder eingetragenen Marken von CredoWeb, sowie jegliches technisches oder geistiges Know-How):

a) Sie dürfen die Urheberrechte von CredoWeb, Warenzeichen oder zum Verwechseln ähnliche Marken nur mit der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von uns verwenden.

b) Sie dürfen Informationen, Inhalte oder Daten auf CredoWeb nur mit unserer vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung verwenden oder kopieren.

c) Sie dürfen Werke von CredoWeb, deren Dienste oder eine damit verbundene Technologie nur mit einer vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von uns kopieren, modifizieren oder rezipieren.

d) Sie dürfen den Quellcode für die Dienste und die damit verbundene Technologie nicht versuchen umzuwandeln, zu dekompilieren, zu zerlegen oder zu entschlüsseln.

e) Sie dürfen keine Urheber-, Marken- oder Eigentumsrechtsnachweise, die in oder auf unserer Plattform enthalten sind, entfernen oder unkenntlich machen.

6. Ihre Rechte als Nutzer

6.1.Teilen Ihrer Inhalte auf CredoWeb

Auf CredoWeb gehören Ihnen alle Inhalte und Informationen, die Sie auf unserer Plattform veröffentlichen. Sie alleine entscheiden bei Beitragsveröffentlichungen (z.B. Artikel, Status-Updates, Events, Kontaktinformationen) mit der Angabe einer Zielgruppe, wer Ihre Inhalte und Informationen sehen kann.

Sie gewähren uns lediglich eine nicht-exklusive Lizenz auf die von Ihnen veröffentlichten Inhalte und Informationen für ein weltweites, übertragbares und weiterlizensierbares Recht für das Verwenden, Kopieren, Modifizieren, den Vertrieb und die Verarbeitung, ohne einer weiteren Zustimmung, Benachrichtigung und/oder Entschädigung an Sie oder Dritte. Diese Rechte sind wie folgt beschränkt:

a) Sie können diese Lizenz für bestimmte Inhalte beenden, indem Sie diese Inhalte von der Plattform löschen oder generell Ihr Profil auf CredoWeb löschen. Ausnahmen hiervon sind: (a) wenn Sie Inhalte mit anderen Nutzern im Rahmen von Beiträgen geteilt haben und diese Inhalte im Zuge dessen kopiert oder gespeichert wurden (b) Jene Zeit die benötigt wird, um die von Ihnen gelöschten Inhalte vom Backup oder anderen Systemen endgültig zu entfernen.

b) CredoWeb wird Ihre Inhalte ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht für die Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen Dritter (einschließlich gesponserter Inhalte) verwenden. Wir haben jedoch das Recht, ohne Entschädigungsanspruch für Sie oder Dritte, Ihnen Werbung in Zusammenhang mit Ihren Inhalten und Informationen bereitzustellen.

c) Wir benötigen Ihre ausdrückliche Zustimmung, um anderen das Recht, Ihre Inhalte über die Plattform hinaus zu veröffentlichen, einzuräumen. Andere Nutzer können jedoch auf Ihre Inhalte und Informationen entsprechend der gewählten Sichtbarkeitseinstellungen zugreifen und diese teilen.

d) CredoWeb kann das Format Ihrer Inhalte bearbeiten (Übersetzungen, Anpassung der Schriftgröße, Layout oder Dateityp oder das Entfernen von Metadaten). CredoWeb ändert jedoch keinesfalls die inhaltliche Bedeutung Ihres Beitrages.

Damit CredoWeb auch weiterhin relevante Inhalte für Sie bereitstellen kann, erklären Sie sich mit den folgenden Bedingungen einverstanden:

a) CredoWeb darf auf alle Informationen, die Sie in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Datenschutzrichtlinie und der Cookie-Richtlinie zur Verfügung stellen, zugreifen, diese speichern und verwenden.

b) Wir sind eine Social-Media-Plattform für den Gesundheitssektor. Aus diesem Grund informieren wir Sie auf CredoWeb ausschließlich zu Themen bezüglich des Gesundheitswesens.

c) Die veröffentlichten Inhalte oder Informationen dürfen weder gegen das Gesetz noch gegen Rechte Dritter verstoßen (z.B. geistige Eigentumsrechte).

d) Das geltende Recht erlaubt keine Werbung für rezeptpflichtige Arzneimittel für die breite Öffentlichkeit. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie, wenn Sie Inhalte oder Informationen über rezeptpflichtige Medikamente veröffentlichen, diese nur für hierzu autorisierte Personen sichtbar ist. Wenn Sie nicht sicher sind, ob es sich bei Ihrem Inhalt oder Ihren Informationen um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt, welches als Werbung gilt oder wie Sie Ihren Inhalt richtig ansprechen können, können Sie sich gerne an CredoWeb wenden.

e) Ihre Profilinformationen müssen der Wahrheit entsprechen. CredoWeb kann gesetzlich verpflichtet sein, bestimmte Informationen oder Inhalte von der Plattform einzuschränken und/oder zu entfernen.

f) Wir freuen uns immer über Ihr Feedback und Ihre Anregungen zu unseren Dienstleistungen. Sie verstehen jedoch, dass wir Ihr Feedback bzw. Ihre Vorschläge ohne jedwede Verpflichtung, Sie dafür zu entschädigen, verwenden können (ebenso wie Sie nicht verpflichtet sind, uns diese/s anzubieten).

6.2. Sonstige Inhalte

Durch die Nutzung der Dienste können Sie auf Inhalte oder Informationen stoßen, die ungenau, unvollständig, verzögert, irreführend, illegal, beleidigend oder anderweitig schädlich sein könnten. In der Regel überprüft CredoWeb keine Beträge die von Mitgliedern erstellt wurden. CredoWeb kann für die Inhalte und Informationen Dritter (einschließlich anderer Mitglieder) oder für Schäden, die durch die Nutzung unserer Plattform entstanden sind, keine Verantwortung übernehmen.

6.3. Grenzen

CredoWeb behält sich das Recht Dienste zu ändern, für einen gewissen Zeitraum zu pausieren oder zu beenden. CredoWeb ist nicht verpflichtet, eine Kopie von Inhalten oder Informationen, die Sie oder Andere veröffentlicht haben, zu speichern, zu behalten oder für Sie zu kopieren.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Nutzung der Plattform einzuschränken, einschließlich Ihrer Kontakte und den Kontakt zu anderen Mitgliedern. Sie verstehen, dass wir und das Recht vorbehalten, bei missbräuchlicher, gesetztes- oder vereinbarungswidriger Nutzung von CredoWeb Ihr Profil einzuschränken, zu sperren oder zu löschen.

CredoWeb bietet zwar überwiegend Themen im Bereich des Gesundheitswesens, gibt jedoch keineswegs medizinischen Fachauskünfte oder Behandlungsempfehlungen. Wir raten Ihnen alle Ihre medizinischen Anliegen und Fragen an Ihren Arzt des Vertrauens zu richten.

7. Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkung

Wir bemühen uns, den Betrieb von CredoWeb fehlerfrei und sicher zu gestalten, jedoch nutzten sie es auf ihrer eigenes Risiko. Wir bieten CredoWeb im vorliegenden Zustand („as is“) und soweit verfügbar („as available“) an, ohne ausdrückliche oder konkludente Garantien auf zum Beispiel Marktgängigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck oder Nichtverletzung von Rechten Dritter. Wir garantieren nicht, dass CredoWeb immer sicher und fehlerfrei sein wird, oder dass CredoWeb immer ohne Unterbrechungen, Verzögerungen oder Mängel funktionieren wird.

CredoWeb ist nicht verantwortlich für die Handlungen, Inhalte, Informationen oder Daten Dritter, und sie entbinden uns, unsere Geschäftsführer, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Vertreter von jedweden bekannten und unbekannten Forderungen und Schadenersatzansprüchen, die sich aus irgendeinem Anspruch ihrerseits gegenüber solchen dritten ergeben oder auf irgendeine Weise damit in Verbindung stehen.

Soweit gesetzlich zulässig (und sofern CredoWeb nicht eine schriftliche Vereinbarung zugegangen ist, welche diese Vereinbarung ersetzt hat) übernimmt CredoWeb (und all jene, die Dienste für CredoWeb zur Verfügung stellen) keine Haftung, für Ihnen oder Dritten entstandene indirekte, Folge- und Nebenschäden, Zivilstrafen, den Verlust von Daten, Chancen, Reputation, Gewinn oder Erträgen in Verbindung mit den Diensten (zum Beispiel durch anstößige oder beleidigende Äußerungen, Ausfallzeit sowie Verlust oder Änderungen Ihrer Informationen oder Ihres Inhalts).

Die Einschränkung oder der Ausschluss von Haftungen oder Folgeschäden kann teilweise auf Grund zwingender gesetzlicher Regelungen unzulässig sein. Somit gelten die obengenannten Einschränkungen möglicherweise nicht ausnahmslos für Sie.

8. Änderungen

Wir behalten uns vor von Zeit zu Zeit diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder unsere Datenschutz- und Cookie-Richtlinien zu ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, benachrichtigen wir Sie über Ihrer angegebenen E-Mail-Adresse. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, die geänderten Bedingungen zu überprüfen und zu kommentieren, bevor Sie in Kraft treten. Wenn Sie unsere Dienste nach Ablauf der Kündigungsfrist weiterhin nutzen und die Änderungen wirksam werden, bedeutet dies, dass Sie den geänderten/aktualisierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder unserer Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie zustimmen.

Sollten Sie mit diesen Änderungen nicht einverstanden sein, müssen Sie die Nutzung der Plattform einstellen und Ihre Mitgliedschaft gemäß Punkt 9. Kündigung beenden.

9. Kündigung

9.1 Kündigung durch Nutzer

Sie können ihre Mitgliedschaft auf CredoWeb jederzeit kündigen. Senden Sie uns dafür eine Kündigungs-E-Mail an office@credoweb.at. Mit Ihrer Kündigung verlieren Sie den Zugriff auf Ihr Konto.

9.2 Kündigung durch CredoWeb

CredoWeb kann diese Vereinbarung durch Zusendung einer E-Mail an Sie in den folgenden Fällen kündigen:

a) Wenn wir den Betrieb der Plattform einstellen.

b) Wenn wir glauben, dass Ihre Angaben in Ihrem Profil oder in Ihrem Inhalt nicht der Wahrheit entsprechen, oder wir vermuten, dass Sie sich unter dem "Mindestalter" für die Nutzung von CredoWeb befinden.

c) Wenn wir glauben, dass Sie Ihre Mitgliedschaftspflichten verletzen.

d) Wenn wir glauben, dass Sie die Rechte anderer Personen verletzen oder die Sicherheit der CredoWeb-Plattform oder anderer gefährden.

e) Wenn Sie Premium-Dienste nutzen und der Bezahlung Ihrer anfallenden Gebühren, welcher Sie schriftlich zugestimmt haben, nach schriftlicher Aufforderung unter Einhaltung einer angemessenen Nachfrist nicht nachkommen. Die offenen Forderungen erlöschen durch eine Kündigung nicht.

f) Wenn Sie auf andere Weise gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen.

9.3 Die folgenden Punkte sind von der Kündigung ausgenommen:

a) Unsere Rechte zur Nutzung und Weitergabe Ihres Feedbacks;

b) Inhalte und Informationen, die Sie vor der Kündigung auf CredoWeb geteilt haben;

c) Paragraph 5, 8, 9 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

d) Alle offenen Forderungen bleiben auch nach einer Kündigung bestehen.

10. Streitbeilegung

а) Alle Bestimmungen unterliegen lokalem Recht ohne Rücksicht auf dessen Kollisionsnormen.

b) Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dieser Vereinbarung ergebenden Streitigkeiten wird das Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz als Handelsgericht vereinbart.

c) Sollte jemand auf Grund Ihrer Aktionen, Inhalte oder Informationen auf CredoWeb Ansprüche gegen CredoWeb geltend machen, werden Sie CredoWeb in Bezug auf sämtliche entstanden Aufwendungen (inkl. Anwaltskosten), Schäden und Verluste schadlos halten.

d) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der restlichen Bestimmungen nicht berührt. CredoWeb verpflichtet sich für diesen Fall, die Bestimmung durch eine dem rechtlichen oder wirtschaftlichen Zweck der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung entsprechende zu ersetzen.