Schlafstörungen

Schlafstörungen sind Schlafprobleme, die über einen längeren Zeitraum auftreten und die Leistungsfähigkeit der Betroffenen deutlich beeinträchtigen. Die Ursachen können unterschiedlich sein, der Medizin sind mehr als 80 verschiedene Schlafstörungen bekannt. Je nach Art der Beschwerden können sie in verschiedene Gruppen eingeteilt werden: _ Insomnien (Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen, frühmorgendliches Erwachen) _ Schlafbezogene Atmungsstörungen (Schlafapnoe) _ Hypersomnien zentralnervösen Ursprungs (übermäßige Schläfrigkeit während des Tages, obwohl die nächtliche Schlafmenge nicht verringert ist) _ Zirkadiane Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen (bei Zeitzonenwechsel, Schichtarbeit, organische Erkrankungen, etc.) _ Parasomnien (episodische Unterbrechungen des Schlafes durch Schlafwandeln, nächtliche Albträume, unbewusste Blasenentleerung etc.) _ Schlafbezogene Bewegungsstörungen (Restless-Legs-Syndrom, Zähneknirschen). All diese Schlafstörungen können sich auch überschneiden.
21 Follower

EMPFOHLENE ARTIKEL

Schon die Habsburger nutzten Cannabismedizin für Schlafstörungen
Schlafstörungen
Depression, Burnout und Stress
Schon die Habsburger nutzten Cannabismedizin für Schlafstörungen
Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin, ...

ARTIKEL

Schlafapnoe - Nächtliche Atemaussetzer mit gefährlichen Folgen
Home Care Provider
Home Care Provider
Organisation
6 Mai 2018
Schlafapnoe - Nächtliche Atemaussetzer mit gefährlichen Folgen
Schlafapnoe ist eine Atemstörung, bei der es im Schlaf zu Atemaussetzern von mindestens 10 Sekund...
Frühaufsteher leben länger als Nachteulen
Frühaufsteher leben länger als Nachteulen
17 Apr 2018
Frühaufsteher leben länger als Nachteulen
Der frühe Vogel fängt den Wurm - und zwar für viele Jahre: Wer gerne früh in den Tag startet, leb...
Österreicher leiden häufiger an Schlafproblemen als früher
Österreicher leiden häufiger an Schlafproblemen als früher
Große österreichweite Studie untersucht Schlafgewohnheiten – World Sleep Day am 16. März
Welttag des Schlafes (16.03.2018): Bedeutung für Gehirngesundheit wird unterschätzt
Welttag des Schlafes (16.03.2018): Bedeutung für Gehirngesundh...
Der Welttag des Schlafes fällt heuer in die „Woche des Gehirns“ (Brain Awareness Week) - das Inns...
Zuviel Dunkelheit macht krank: Raus aus dem Winterblues
Hennrich.PR
Hennrich.PR
Unternehmen
29 Nov 2017
Zuviel Dunkelheit macht krank: Raus aus dem Winterblues
Stellenwert der Phytotherapie in der Psychiatrie: Die Tage werden kürzer und die Laune immer schl...
Vom richtigen Umgang mit der Zeit
Vom richtigen Umgang mit der Zeit
14 Nov 2017
Vom richtigen Umgang mit der Zeit
Freuen wir uns auf ein neues Buch von Dr. Maximilian Moser zum Thema Chronobiologie. Das Buch ist...
Umstellung auf die Winterzeit beeinflusst das Hormonsystem
Hennrich.PR
Hennrich.PR
Unternehmen
26 Okt 2017
Umstellung auf die Winterzeit beeinflusst das Hormonsystem
Fünf einfache Tipps für die Winterzeitumstellung am 29. Oktober
Schlafstudie: Wie die Mutter, so das Kind
Schlafstudie: Wie die Mutter, so das Kind
31 Aug 2017
Schlafstudie: Wie die Mutter, so das Kind
Wenn Mütter schlecht ein- oder durchschlafen, haben häufig auch ihre Kinder Mühe mit dem Schlaf. ...
Chronischer Schlafmangel steigert die Risikofreude
29 Aug 2017
Chronischer Schlafmangel steigert die Risikofreude
Viele schlafen chronisch zu wenig. Das macht nicht nur weniger leistungsfähig, sondern auch risik...
Eisenmangel - Modediagnose oder vernachlässigtes Problem? (Video)
Eisenmangel - Modediagnose oder vernachlässigtes Problem? (Video)
Eisenmangel ist weltweit die größte Mangelerscheinung und kann im Spätstadium zu einer Eisenmange...
Selbsthilfegruppe Fibromyalgie - Video
Fibromyalgie Graz
Fibromyalgie Graz
Organisation
Selbsthilfegruppe Fibromyalgie - Video
6 Jun 2017
Selbsthilfegruppe Fibromyalgie - Video
Karl Dieber, Gründer der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie, im Gespräch
Schlaflosigkeit erhöht den Druck auf's Herz
Schlaflosigkeit erhöht den Druck auf's Herz
15 Mai 2017
Schlaflosigkeit erhöht den Druck auf's Herz
Dauert die Phase von Schlafstörungen zu lange, kann das zu ernsthaften kardiovaskulären Erkrankun...
1 2 3