Alkoholabhängigkeit

18 Follower
Alkoholabhängigkeit oder auch Alkoholsucht genannt, ist eine weitverbreitete psychische Erkrankung. Die Betroffenen verlieren durch ihr zwanghaftes Verlangen nach Alkohol immer mehr die Kontrolle über ihren Alkoholkonsum, sie können weder Menge, noch Beginn oder Ende des Konsums steuern. Die Abhängigkeit entseht in vier Phasen und wird nach den ICD-10 Kriterien (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) klar definiert. In Österreich schätzt man 340.000 Betroffene, Tendenz steigend. Bislang konnte keine genetische Komponente gefunden werden, die Ursachen sind psychosozialer und persönlichkeitspsychologischer Natur. Folgen dieser Suchterkrankung betreffen die psychische und körperliche Gesundheit. Es kommt zum sozialen Rückzug bis hin zur Arbeitslosigkeit und Armut. Körperliche Folgeschäden können jedes Organ betreffen, in erster Linie kommt es aber zu Leberschäden (Leberzirrhose) und Schädigungen des ZNS (Zentralen Nervensystems) bis hin zu der sogenannten Alkoholdemenz.