Angststörungen

20 Follower
Angststörungen gehören zu dem großen Kreis der psychischen Erkrankungen und sind gekennzeichnet durch inadäqaute (nicht situationsgerechte) übertrieben und teilweise exzessive Angstzustände ohne drohender Gefahr. Die Angstzustände können allgemein und unspezifisch sein (generalisierte Angststörung) oder eine konkrete Furcht vor Objekten oder bestimmten Situationen sein (Phobie). Anfangs nehmen die Betroffenen die Angst per se nicht wahr, sondern klagen über körperliche Beschwerden wie Herzrasen, Schweißausbrüche, Händezittern und gastrointestinale Probleme (den Magen-Darm-Trakt betreffend).