Artikel

apo@school - Wissensinitiative der Österreichischen Apothekerkammer für Schüler

apo@school - Wissensinitiative der Österreichischen Apothekerkammer für Schüler

Die Gesundheitskompetenz der Schüler erhöhen

Power-Point-Präsentationen und praktische Übungen, wie Salben rühren und Tee mischen, sollen die Jugendlichen in einer Schulstunde über Kernthemen der Gesundheit informieren und das Wichtigste über Medikamente lehren. In dieser Initiative, unterstützt durch den Stadtschulrat Wien, sieht Mag.pharm. Viktor Hafner, Mit-Initiator und Vizepräsident der Apothekerkammer Wien, eine vielversprechende Möglichkeit die Gesundheitskompetenz der Schüler zu erhöhen. Die Schulungsmappe, nach deren Inhalt sich die vortragenden Apothekerinnen undn Apotheker halten, ist nach pädagogischen und psychologischen Gesichtspunkten geprüft und wurde vom Wiener Stadtschulrat als für den Einsatz im Projektunterricht geeignet befunden.

Apotheken gelten schon seit Jahren zu beliebten Ausflugszielen von Kindergärten und Schulen, um einen Einblick in die vielseitige Welt der Pharmazie zu erhalten. In dem Projekt apo@school werden jetzt quasi die Seiten gewechselt - Apotheker besuchen Schulen, um all die Fragen über Gesundheit & Co pädagogisch korrekt zu beantworten. Um die Initiative abzurunden wurde auch das beliebte Jugendmagazin „pharmacy“ neu aufgelegt.

 

Quelle:  offizielle Presseinformation der österreichischen Aopthekerkammer

Kommentare