cover photo
von
29.09.17
bis
30.09.17
DFP
13
Linz, Österreich
Garnisonstraße 7
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Gesundheits- und Krankenpflege

Kongress für Mitarbeiterinnen in Arztordinationen

Kongress,  Öffentlich

Kongress für Mitarbeiterinnen in Arztordinationen

Dieses Jahr findet der Kongress für MitarbeiterInnen in Arztordinationen schon zum fünften Mal statt. Deshalb an dieser Stelle zuerst ein „Danke schön" an alle unsere treuen Kongressbesucherinnen. Ihr regelmäßiger Besuch und Ihre positiven Rückmeldungen ermutigen uns auch weiterhin spannende Themen für Ihren Arbeitsalltag anzubieten.

Wie immer bietet das Kongressprogramm eine ausgewogene Mischung aus Vorträgen zu medizinisch fachlichen Themen und solchen zur Erweiterung und Festigung von sozialer Kompetenz.

Und auch dieses Mal haben sich wieder viele Expertinnen und Experten bereit erklärt ihr Wissen weiterzugeben. Dadurch haben wir die Möglichkeit, Ihnen Qualität und Expertise anzubieten, wie sie auch bei Ärztekongressen Standard ist.

Denn ohne gut ausgebildete und informierte Ordinationsassistentinnen läuft gar nichts. Das klingt jetzt vielleicht ein wenig salopp, entspricht aber dem Arbeitsalltag. Und deshalb freuen wir uns besonders, dass sich der Kongress als Fortbildungsplattform etabliert hat.

Schön wenn wir uns beim Kongress sehen.

Wir werden wieder interessante Themen für Sie auswählen.

Folgende Referenten haben Ihr Kommen zugesagt:
Dr. Renée Bsteh - „Umgang mit schwierigen Patienten - umgehen Sie schwierige Patienten"
Dr. Susanne Felgel-Farnholz - "Psychosomatik - wie sich Körper und Geist gegenseitig beeinflussen"
Veronika Fehlinger, MSc. und Mermia Milic-Alijagic
„Andere Länder – andere Sitten. Weniger Stress durch transkulturelle Kompetenz“
OA Dr. Thomas Steinmaurer - Diabetes mellitus – wie kommt der Zucker ins Blut?
OA Dr. Michael Binder - Vom Zipperlein zur geschwollenen Gicht, was ist jetzt Rheuma?
OA Dr. Andrea Bachl und Klaus Nigl, M.A. - "Gebläht? Interolerant? Gereizt?
OA Dr. Bernhard Lindenbauer - "Drogen-Höhenflug abwärts"

publications.attached

pdf

Kommentare