von
06.10.17
bis
07.10.17
Graz, Österreich
Auenbruggerplatz 19
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Gesundheits- und Krankenpflege

Herbsttagung für Kinderkrankenschwestern und Kinderkrankenpfleger

Kongress,  Öffentlich

Zurück in die Zukunft

Entwicklung - Fortschritt - Visionen
Eine Zeitreise durch die Kinder- und Jugendlichenpflege

 

Tagungsgebühr
bei Anmeldung und Einzahlung bis 8. September 2017

EUR 99,00 Mitglieder - EUR 138,00 Nichtmitglieder
EUR 22,00 auszubildende Mitglieder - EUR 55,00 auszubildende Nichtmitglieder

Programm

Freitag, 06.10.2017

09:15 Uhr
1837 bis 2017 „Pflege und Betreuung von kranken Säuglingen, Kindern und Jugendlichen“
Der Werdegang der österreichischen Kinderkrankenpflege
Maria Jesse

10:00 Uhr
Psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen im Wandel der Zeit – immer selbstbewusster oder immer mehr psycho?
Elisabeth Fandler

10:30 Uhr
ROTE NASEN Clowndoctors

11:15 Uhr
Entwicklung im Wundmanagement anhand von Fallbeispielen
Barbara Schmidt, Waltraud Krenn, Kerstin Wanker

14:00 Uhr
Simulationsbasiertes (Team-) Training in Neonatologie und Pädiatrie: Von der Gegenwart zur Vision
Lukas Peter Mileder

14:40 Uhr
Simulationstraining für Kindernotfälle vereint Studierende der Medizin und der Krankenpflege
Claudia Chlebecek

15:30 Uhr
Registrierung
Alexander Gratzer

16:00 Uhr
„Der Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege an der FH Joanneum“
Eva Mircic

16:30 Uhr
Neues vom BKKÖ
Martha Böhm

17:00 Uhr
Mitgliederverammlung und Wahl des Vorstandes
Anträge sind bis spätestens 14 Tage vor der Generalversammlung einzureichen.

 

Samstag, 07.10.2017

09:00 Uhr
Fachkarriere – Modell
Isabella Zechner, Daniela Kolar

09:45 Uhr
Lean Hospital
Volker Kikel

10:30 Uhr
Möglichkeit zur Besichtigung der Prozesswerkstatt
(Anmeldung bei Registrierung)

11:00 Uhr
Fachkarriere – Best Practice
Beispiele Laufbahnmodell Klinikum Graz
Christa Tax

11:45 Uhr
Fachkarriere – Best Practice
Beispiele Laufbahnmodell UK für Kinder- und JHK
Ulrike Sallmutter

12:30 Uhr
40 Jahre Muttermilchforschung – Theorie und praktische Anwendung
Christopher Mayr

Änderungen vorbehalten!

Kommentare