cover photo
von
01.12.17
bis
01.12.17
DFP
7
Wien
Eschenbachgasse 9
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Allgemeinmedizin Neurologie

4. Fachtagung Delir

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Das Delir ist ein häufiges Syndrom bei geriatrischen Patientinnen und Patienten. Dabei kommt es zu einer akuten, fluktuierenden organisch bedingten Beeinträchtigung der Gehirnfunktionen. Es führt dazu, dass die betroffene Person auf Umweltreize unangemessen reagiert, „durcheinander“ wirkt, unfähig ist sich zu orientieren, sie verliert die Fähigkeit mit der üblichen Klarheit und Kohärenz zu denken. Die Vigilanz und das Aufmerksamkeitsniveau sinken. Es ist die häufigste psychische Störung bei älteren Menschen, vor allem bei sehr alten Menschen insbesondere, wenn sie vorbestehend, zum Beispiel im Rahmen einer Demenz kognitiv beeinträchtig sind. Somatische Erkrankungen, oder der Einfluss auch „nur“ therapeutischer Dosen von vielen, insbesondere anticholinerg wirkenden Medikamenten sind fast immer Auslöser dieses Syndroms.

 

 

Wissenschaftliche Leitung

 

OA Prof. Dr. Thomas Frühwald
Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie

Prim. Dr. Christian Jagsch
Abteilung für Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie
Landeskrankenhaus Graz Süd-West, Standort Süd
Präsident der ÖGAPP

Prim. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Iglseder
Universitätsklinik für Geriatrie, Christian-Doppler-Klinik, Salzburg

 

 

Kongressgebühr

 

inkl. Kongressunterlagen & Pausenbuffet (inkl. warmes Mittagessen), inkl. MwSt.

Normalpreis: 156,–
Ermäßigter Preis: 120,– *

*Mitglieder (Ergotherapie Austria, ÖBVP, Physio Austria), Studierende, Auszubildende, Karenzierte und Arbeitslose 

(Nachweis erforderlich)

 

Kongressbüro

 

BE Perfect EagleGmbH
Bonygasse 42, 1120 Wien
Tel +43-1-532 27 58, Fax +43-1-533 25 87,
office@be-perfect-eagle.com
www.be-perfect-eagle.com

 

Kommentare