cover photo
von
05.04.18
bis
07.04.18
DFP
20
Wien-Hietzing, Österreich
Hietzinger Hauptstraße 10-16
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Hämatologie und Internistische Onkologie

Wiener Bluttage 2018

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Die Wiener Bluttage...

vermitteln Aktuelles und Praxisrelevantes zum Thema Blut, Gerinnung und Transfusionsmedizin und bieten medizinische Fortbildung und Möglichkeiten zum Wissensaustausch.

 

Kontakt

health care communication

Lerchengasse 36/10

1080 Wien

Tel.: +43/699/ 14 11 22 18

wienerbluttage@healthcc.at

Programm

Themenschwerpunkte Wiener Bluttage 2018  (05. – 07. April)

Donnerstag, 05.04.2018

Eröffnung

 

PBM – Patient Blood Management
– Aus der Sicht des Patientenanwaltes
– Aus der Sicht der Fachgesellschaft
– EUSOS-Studie
– Wie beginne ich mit PBM im Krankenhaus?
– Wie kann das Netzwerk PBM bei der Errichtung eines PBM-Systems helfen?

 

Hämovigilanz
– Überblick der Hämovigilanz-Daten in Europa
– Was ist der AGES zu melden: Genaue Definitionen
– Aktuelle CIRS Meldungen und rezente Gerichtsentscheidungen

 

Hämotherapie
– ÖGBT Standards 2. Teil: Klinische Hämotherapie
– Bereitstellung passender Konserven bei irregulärer Antikörpersituation
– Postraumatisches MOF – Einfluss von FFP und Faktorenkonzentraten

 

 

Freitag, 06.04.2018

Hygiene
– Hygiene
– Pathogeninaktivierung: der Weisheit letzter Schluss ?
– Pandemie auch in Österreich zu erwarten?

 

Haftpflichtversicherung
– Dokumentationspflicht versus Schweigepflicht
– Ärztehaftpflichtversicherung – Umfang und Dauer des Versicherungsschutzes

 

Reise durch die Industrie

Transfusionsmedizin – wie geht’s weiter?


– Die Zukunft des ÖRK-Blutspendedienstes WNB
– (neue) Blutbereitstellungsliste des Wr. KAV
– Medizinlogistik von A–Z – Ein Praxisdialig mit Blick hinter die Kulissen von Logistikprozessen
– Was gibt es Neues in der Literatur?

 

Eiweiß
– Eiweißsubstitution: State of the Art
– Pädiatrische Hämotherapie
– PPH (Peripartale Hämorrhagie)-Geschichte „Wenn gerinnungsmanagement über 2 Menschenleben entscheidet“

 

Samstag, 07.04.2018

Aktuelles aus der Gerinnung
– Brauchen wir noch nationale Guidelines?
– Gerinnung simple: Hilfen für den klinischen Gerinnungsalltag
– Thrombozytenkonzentrate: Einzel- versus gepoolte TK – Pro und Contra

 

Die „gestörte“ Gerinnung
– Der gemischt-antikoagulierte Patient
– Karzinom und (Anti-) Thrombose
– 1:1:1 – Ratio: Renaissance von wiederhergestelltem Frischblut ?

Das detailierte Programm ist derzeit in Arbeit und wird hier laufend angepasst.
Bei Anregungen, Wünschen oder Ideen bezugnehmen auf das Programm 2018 freuen wir uns über Ihre Email unter wienerbluttage@healthcc.at

 

 

publications.attached

pdf
Programm

Kommentare