cover photo
von
22.06.18
bis
23.06.18
DFP
0
Salzburg, Österreich
Strubergasse 21
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Chirurgie Dermatologie und Venerologie Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten Augenheilkunde und Optometrie

AOCMF Interdisziplinärer Kurs für Nahlappenplastiken im Gesichtsbereich

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Sehr geehrte Kursteilnehmer/innen,

 

AOCMF hat im Jahr 2013 den Salzburger Nahlappenkurs in ihr Fortbildungs- programm eingegliedert. Im Jahr 2012 wurde dieser interdisziplinäre
Kurs das erste Mal in Salzburg veranstaltet. Er zeichnet sich durch die Vereinigung der Expertise verschiedener Fachdisziplinen aus. So werden dermatologische, augenärztliche, hals-nasen-ohrenärztliche und mund-, kiefer- und gesichtschirurgische Aspekte der Deckung von Gesichtsdefekten erläutert und praktiziert.

 

Nahlappenplastiken stellen eines der wesentlichen Behandlungsverfahren
in der rekonstruktiven Tumorchirurgie dar. Neben revaskularisierten Transplantaten komplettieren Nahlappenplastiken das chirurgisch- rekonstruktive Repertoire und haben durch ihre hohe Effektivität bei
kurzer Operationszeit einen sehr hohen Stellenwert in der rekonstruktiven Gesichtschirurgie. Der interdisziplinäre Zugang zur Behandlung verschiedener Pathologien des Gesichts steht im Mittelpunkt dieser Fortbildung.

 

Die Kursteilnehmer erlernen an zwei Tagen einige der wesentlichen Techniken der Deckung von Gesichtsdefekten. Nach dem theoretischen Unterricht werden praktische Übungen an Leichenköpfen durchgeführt, so dass der Kursteilnehmer nicht nur die wichtigsten Verfahren und deren Hintergrund kennenlernt, sondern diese auch selbstständig praktizieren kann.

 

In diesem Sinne möchten wir zur Abrundung Ihrer rekonstruktiven
Aus- und Weiterbildung beitragen und hoffen auf ein paar schöne und erfolgreiche Tage in der Mozartstadt Salzburg, die Ihnen natürlich auch ein umfangreiches kulturelles Programm zu bieten vermag.

 

Wir hoffen, dass Sie fachlich und persönlich von Ihrem Aufenthalt in Salzburg pro tieren und freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Herzlich,

 

Alexander Gaggl

Kursleiter

 

 

 

In diesem Kurs sollen verschiedene Verschiebeplastiken im Gesicht aus der Perspektive der zumeist beteiligten Disziplinen (Augen, Dermatologie, HNO und MKG) erlernt werden.

Durch den Kurs und die Expertise der Kursleiter sollen Ärzte in Ausbildung bzw. auch interessierte Fachärzte in die Lage versetzt werden, praktische Erfahrung im Design regionalen Gewebetransfers zu sammeln und eigenständig umzusetzen..

 

In Vorträgen und Praktischen Übungen soll das Bewusstsein für die komplexen Problemstellungen bei Defekten im Gesichtsbereich gebildet werden 

Die Problemlösung wird praxisbezogen von verschiedenen Fachdisziplinen in den Praktischen Übungen an anatomischen Präparaten dargestellt - dies erfolgt unter fachlicher Aufsicht von Tischinstruktoren bis zur eigenständigen Umsetzung.

 

Member discounts sind für diesen Kurs nicht verfügbar

 

 

Kursgebühr

EUR 960,00

 

 

 

 

 

Angehängte Dateien

pdf
Programm

Kommentare