von
19.10.18
bis
19.10.18
DFP
16
Wien-Alsergrund, Österreich
Währinger Gürtel 18 bis 20
  • Teilnehmen
thumbnail

2. Wiener Notarzttage

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir freuen uns Sie auch heuer wieder zu den Wiener Notarzttagen am 19. und 20. Oktober 2018 einladen zu dürfen.

 

Nach dem großen Erfolg der 1. Wiener Notarzttage wollen wir auch dieses Jahr wieder alle an der präklinischen Notfallmedizin in Wien beteiligte Einsatzorganisationen in den Mittelpunkt stellen.

 

Die Themen der 2. Wiener Notarzttage sind die Bewältigung eines Großschadensereignisses, sowie die Frage, welche invasiven Maßnahmen in der präklinischen Notfallmedizin zukünftig die Überlebensrate steigern werden, und wie wir künftig alle an der Notfallmedizin Beteiligten auf diese Techniken bestmöglich vorbereiten.

 

Zu diesen Themen ist es uns gelungen auch Vortragende aus England und Deutschland einzuladen, die das Symposium mit ihren Erfahrungen in der Bewältigung von Terroranschlägen und ihren Erfahrungen in der invasiven Notfallmedizin bereichern werden. Neben ärztlichen Vorträgen wird das Symposium durch Beiträge der verschiedenen Einsatzorganisationen abgerundet.

 

Im Rahmen des Notarzt-Refresher am 20. Oktober 2018 wird es so wie letztes Jahr wieder eine Kooperation mit dem Einsatzkommando Cobra, der Spezialeinheit WEGA, der Wiener Berufsfeuerwehr und der Wiener Berufsrettung geben.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und spannende Themen und einen gemeinsamen Diskurs! 

 

Univ. Prof. Dr. Klaus Markstaller

Leiter der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie

 

Ao. Univ. Prof. Dr. Harald Willschke

Bereichsleitender Oberarzt "Präklinische Notfallmedizin" der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie

 

Kommentare