cover photo
von
08.11.18
bis
08.11.18
DFP
0
Wien-Alsergrund, Österreich
Währinger Gürtel 18-20
  • Teilnehmen
thumbnail

AUB Modul - Konservative Therapie des Genitalprolaps 

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Sehr geehrte Frau Kollegin! Sehr geehrter Herr Kollege!

Wie Sie vielleicht im Rahmen diverser Fortbildungsveranstaltungen bereits erfahren haben, gibt es seit 2016 die Möglichkeit, sich als urogynäkologisch interessierte/r und versierte/r Fachärztin/Facharzt (oder dazu in Ausbildung befindlich) mit dem Modulsystem der AUB zur zertifizierten Urogynäkologin / zum zertifizierten Urogynäkologen ausbilden zu lassen.

 

Lernziel: Unabhängig von Ihrem Ausbildungsstand am Beginn der Veranstaltung, verstehen Sie an deren Ende die konservative Prolapsbehandlung und können die Pessartherapie selbstständig durchführen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten aufgrund der eingeschränkten Teilnehmerzahl um baldige Anmeldung.

 

Mit freundlichen Grüßen,
im Namen des gesamten Modul-Teams „Konservative Therapie bei Genitalprolaps“

 

Programm

VORTRÄGE

Epidemiologie des Beckenorganprolaps Funktionelle Anatomie des Beckenbodens

 

PRAXIS AM MODELL

Objective Structured Assessment of Technical Skills (OSATS)

 

VORTRÄGE

Stellenwert der Physiotherapie
Richtiges Anpassen von Pessaren in der Praxis

 

PRAXIS AM MODELL

Objective Structured Assessment of Technical Skills (OSATS) und abschließende Prüfung

 

Dr. Marianne Koch, Wien

Univ. Prof. Dr. Engelbert Hanzal, Wien

Univ. Prof. Dr. Wolfgang Umek, Wien

 

Factbox Ort & Zeit

08.11.2018 von 14-18 Uhr

Ebene 15 – grüner Bettenturm Seminarraum 15A
Univ. Klinik für Frauenheilkunde, Medizinische Universität Wien

 

Teilnahmegebühhr

150 Euro inkl. Catering

 

Achtung!

Auf 18 limitierte Teilnehmerzahl

 

Anmeldung

Bis spätestens 10.10.2018 online auf www.urogyn.at oder
per E-Mail an info@urogyn.at

 

Angehängte Dateien

pdf
Programm

Kommentare