cover photo
von
07.10
bis
08.10
DFP
10
Innsbruck
Eugenpromenade 2, Igls
  • Werden Sie teilnehmen?
Genetik Eisen Stoffwechselstörungen Hämochromatose Porphyrie

7. Österreichischer Kongress für Seltene Krankheiten

Kongress,  Öffentlich

Der Kongress widmet sich einer Vielfalt von herausfordernden Themen. Den Auftakt bildet am Freitag ein multidisziplinärer Workshop, der sich intensiv mit angeborenen Stoffwechselstörungen und Genetik auseinandersetzt. Der Nachmittag legt den Schwerpunkt auf Eisen und Sinnesorgane. Der Samstag widmet sich sozial-politischen Fragestellungen.
Das Programm verspricht vor allem durch die wissenschaftlichen Beiträge der renommierten Sprecher eine spannende und informative Veranstaltung.

Anmeldefrist: 1.10.2016
Teilnahmegebühr: EUR 30,-

Hier zur Anmeldung

Programm

Freitag, 07.10.2016, 08:30-12:30 - Vorsymposium

Multidisziplinärer Workshop: Angeborene Stoffwechselstörungen und Genetik
08:30 Begrüßung
  
            D. Karall

08:40 Klinischer Zugang zu erblichen Stoffwechselkrankheiten
            J. Zschocke    

09:00 Klinik und Therapie lysosomaler Stoffwechselkrankheiten
        D.Karall / H. Zoller

10:00 Pause

10:30 Diagnostik erblicher Stoffwechselkrankheiten:
        
- Biochemie, S. Scholl-Bürgi
- Enzymatik, S. Scholl-Bürgi
- Genetik, J. Zschocke

11:15 Genetische Beratung

            J. Zschocke

11:30 Patientenvorstellungen
            D. Karall   

12:30 Ende des wissenschaftlichen Vormittags-Programms


 Freitag, 07.10.2016, 13:00-18:00 - Hauptprogramm

13:00 Begrüßung und Einführung
            M. Arrouas / D. Karall / J. Zschocke

13:15 Seltene Krankheiten in Tirol – Historisches
        Ch. Lechner / S. Scholl-Bürgi

Alles um das Eisen ...
            H. Tilg / K. Boztug

13:30 Hämochromatose
        H. Zoller

14:00 Eisen-Schwefel-Cluster Krankheiten
        J.A. Mayr

14:30 Porphyrien
        J. Barman-A.

15:00 Inflammation und (Eisen-)Stoffwechsel
        J. Brunner

15:30 Pause - Posterbesichtigung

Vom Befund zur Diagnose
T. Müller/ Till Voigtländer

16:00 Die Hand bei der Diagnostik von Seltenen Krankheiten
        C. Fauth

16:30 Die Haut bei der Diagnostik von Seltenen Krankheiten
        M. Schmuth

17:00 Fallvorstellung: ROGDI – Kohlschütter-Tönz-Syndrom
        A. Schossig

17:15 Die Zähne bei der Diagnostik von Seltenen Krankheiten
        I. Kapferer-S.

17:45 Die Augen bei der Diagnostik von Seltenen Krankheiten
        G. Blatsios

            18:15 Ende des wissenschaftlichen Nachmittags-Programms

            19:00 Gemeinsames Abendessen, Buffet und gemütliches Beisammensein

            19:30 After dinner lecture: Referenznetzwerke, internationale Register und Interessenskonflikte
                       J. Häberle


Samstag, 08.10.2016 – 09:00-13:00

„Sozial-Politische Fragestellungen“, Teil 1
R. Riedl / P. Kroisel

09:00 Statusbericht zu den Maßnahmen 6 und 7 des NAP.se
        M. Weigl

09:30 Neue Ansätze zur Verkürzung der Diagnosewege
        L. Grigull

10:00  Seltene Erkrankungen als niedergelassener Arzt erkennen
        W. Kyrill Blersch

10:30 Pro Rare: Im Westen viel Neues
        M. Czermak

11.00
  Pause - Posterbesichtigung


„Sozial-Politische Fragestellungen“, Teil 2
V. Konstantopoulou / H. Hintner

            11:30 Statusbericht zu EUPATI
                    C. Röhl

            12:00  Kongressbericht ECRD 2016 (Edinburgh) - Vorausschau ECRD 2018 (Wien):       
                    U. Holzer

12:30 Europäische Referenznetzwerke und nationale Zentren für seltene Erkrankungen - ein Update
        U. Unterberger

13.00 Ende der Veranstaltung

14.00 Generalversammlung Verein "Forum Seltene Krankheiten"

16.00  Ende


Kommentare