cover photo
von
18.11
bis
19.11
DFP-Punkte
0
Wien-Alsergrund
Währinger Gürtel 18-20
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Strahlenschutzbeauftragte Strahlenexposition Radiodiagnostik

Spezielle Ausbildung für diagnostische Anwendung von Röntgenstrahlen (RÖDIA)

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Ort
Uni.-Klinik für Radiodiagnostik
Ebene 7, Leitstelle 7F
AKH Wien, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien


Kursleitung

A. Hojreh


Informationen & Anmeldung
Diagnosezentrum Mödling
Gabriele Schrenk
Hauptstraße 38
2340 Mödling
Fax: +43 2236 43778
E-mail: strahlenschutzkurse@gmail.com  


Kursgebühr
€ 460,- für Nicht-VMSÖ-Mitglieder
€ 380,- für VMSÖ-Mitglieder ermäßigt


Inhalte

Röntgeneinrichtungen für die Diagnostik, Prinzipien der Dosisreduktion und Aufgaben des Strahlenschutzbeauftragten, Schutzmaßnahmen, Qualitätssicherung und Konstanzprüfung in der Radiodiagnostik, Strahlenexposition von Arzt und deren Ermittlung, Praktische Übungen zu Schutzmaßnahmen beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen.


Anmerkungen  

  • Bei allen Kursen besteht Anwesenheitspflicht!
  • Mindestteilnehmeranzahl 7 Personen
  • Freitag Mittag bis Samstag Nachmittag, Übungen in Kleingruppen in mehreren Durchgängen. Im ersten Durchgang primär auswärtige Teilnehmer.



publications.attached

VMSÖ-Kursprogramm-2016_17(1).pdf

Kommentare