Parkinson-Krankheit

9 Follower
Morbus Parkinson gehört zu den häufigsten Krankheiten des zentralen Nervensystems. Bei dieser langsam fortschreitenden, neurodegenerativen Erkrankung sterben Nervenzellen im Gehirn aus bis heute unklaren Ursachen nach und nach ab. Die Symptome des Parkinson-Syndroms sind grundsätzlich individuell und verlaufen schleichend, allerdings gehören zu den unspezifischen Frühsymptomen der Erkrankung in der Regel Zittern in Ruhe (Ruhetremor), Steifheit der Muskeln (Rigor), Bewegungsverlangsamung (Bradykinese, Akinese) sowie Schlafstörungen, Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Obwohl das Parkinson-Syndrom nicht heilbar ist, lässt sich die Lebensqualität mit einer frühzeitigen Therapie deutlich steigern. Erfahren Sie hier alles rund um Morbus Parkinson!

EMPFOHLENE ARTIKEL

ARTIKEL